Feuerwehr Zwei Personen bei Brand in Huckelriede lebensgefährlich verletzt

Die Feuerwehr rückte am Mittwochnachmittag zu einem Brand im Ortsteil Huckelriede aus. Zwei Personen wurden bei dem Feuer lebensgefährlich verletzt.
27.07.2022, 15:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei Personen bei Brand in Huckelriede lebensgefährlich verletzt
Von Lucas Brüggemann

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Brand im Ortsteil Huckelriede gerufen. Wie die Feuerwehr Bremen auf Nachfrage mitteilt, wurden bei dem Feuer in einem Reihenendhaus in der Straße "Am Dammacker" nahe des Werdersees zwei Personen lebensgefährlich verletzt. Ein 69-jähriger Mann wurde mit lebensgefährlichen Brandverletzungen in der Küche im Erdgeschoss und eine 79-jährige Frau mit einer Rauchvergiftung im ersten Obergeschoss gefunden. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg gebracht, die Frau kam ins Klinikum Links der Weser.

Bei dem Einsatz habe die Personenrettung im Vordergrund gestanden, erklärte ein Feuerwehr-Sprecher. Der Brand sei schnell unter Kontrolle gebracht worden. Über 30 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt waren an der Personenrettung und Brandbekämpfung beteiligt. Besonders alarmierend sei gewesen, dass der Notruf abgebrochen sei. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derweil noch an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+