Bremen

Feuerwehr rettet Reh aus Hafenwasser

Bremerhaven. Vor dem Ertrinken bewahrt hat die Feuerwehr ein im Wasser strampelndes Reh. Das Tier war im Fischereihafen von der Kajenmauer ins Wasser gestürzt.
07.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Elke Hoesmann
Feuerwehr rettet Reh aus Hafenwasser

Im Fischereihafen holen Feuerwehr-Taucher ein Reh an Bord.

Frei / Feuerwehr

Bremerhaven. Vor dem Ertrinken bewahrt hat die Feuerwehr ein im Wasser strampelndes Reh. Das Tier war im Fischereihafen von der Kajenmauer ins Wasser gestürzt. Das hatten Passanten gesehen und Feuerwehr-taucher zu Hilfe gerufen, die im Hafen mit einem Boot unterwegs waren. Als die Taucher das Reh erreichten, hatte es schon mehrere hundert Meter zurückgelegt, so die Feuerwehr. Die Besatzung brachte das erschöpfte Tier über einen sogenannten Rolleinstieg an Bord. An Land übernahm die Wasserschutzpolizei das Reh, das sich langsam erholte und freigelassen wurde..

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+