Alfred-Wegener-Institut

Fischen für die Forschung zwischen Helgoland und Bremerhaven

Für das Alfred-Wegener-Institut ist die „Uthörn“ zwischen Helgoland und Bremerhaven unterwegs - und fischt im Namen der Forschung. In unserer Fotogalerie zeigen wir einen Vormittag an Bord des Kutters.
04.07.2020, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lisa Urlbauer (Text) Fabian Wilking (Bild)

Blauer Rumpf, weißer Aufbau, gelber Mast – das ist der Kutter „Uthörn“. Aber nicht nur irgendein Kutter: Ausgestattet mit zwei Laboren betreibt das Alfred-Wegener-Institut (Awi) Forschung an Deck. Gut 140 Tage im Jahr ist das Boot auf See, Heimathafen ist Helgoland. An diesem Tag beginnt und endet die Tour in Bremerhaven.

In unserer Fotogalerie nehmen wir Sie einen Vormittag mit auf den Forschungskutter.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren