Podcast „Hinten links im Kaiser Friedrich“

Folge 66: Die Bremerin an Olaf Scholz‘ Seite

Sarah Ryglewski (SPD) spricht im Podcast über ihren steilen Aufstieg bis ins Bundesfinanzministerium, ihren Chef und Kanzlerkandidaten Olaf Scholz, über Annalena Baerbock, Sexismus und die GroKo.
01.05.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Silke Hellwig Wigbert Gerling
Folge 66: Die Bremerin an Olaf Scholz‘ Seite

Der WESER-KURIER-Podcast „Hinten links im Kaiser Friedrich“ wird produziert von Silke Hellwig und Wigbert Gerling.

Sebastian Schwind

Sarah Ryglewski hat eine steile Karriere hingelegt: von den Bremer Jusos über die Bremische Bürgerschaft, von dort in den Bundestag und dann zügig ins Bundesfinanzministerium. Dort ist sie als Parlamentarische Staatsekretärin die „linke Hand“ von Olaf Scholz. Wie die SPD das Ruder angesichts der Umfragewerte noch rumreißen will, ob sie Landeschefin werden möchte und was sie bei Schnittchenrunden in Berlin erlebt, darüber plaudert sie in der neuen Folge von „Hinten links im Kaiser Friedrich“.

Die aktuellen Folgen „Hinten links im Kaiser Friedrich“ erscheinen immer samstags auf www.weser-kurier.de und allen gängigen Podcastplattformen.

Wenn Ihnen der Artikel nicht richtig angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+