Jungen in Bremer Brennpunkten Jeder Fünfte ohne Schulabschluss

In stark benachteiligten Bremer Ortsteilen hat zuletzt jeder fünfte Junge keinen Schulabschluss gemacht. Das geht aus Daten der Behörde für 2020 hervor. Ein Forscher fordert gezielte Förderung für diese Gruppe.
30.09.2021, 17:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Jeder Fünfte ohne Schulabschluss
Von Sara Sundermann

Männlich, mehrsprachig, im Brennpunkt: Eine bestimmte Gruppe von Jungen schneidet in Bremer Schulen besonders schlecht ab, und zwar die Jungen in benachteiligten Gebieten, in deren Familie Deutsch nicht die Hauptsprache ist. Auf ihre Lage weist der Wissenschaftler Christoph Fantini hin, der an der Bremer Universität Lehramts-Studierende ausbildet. Und er schlägt Alarm: "Diese Gruppe ist in der Bildung so stark benachteiligt, in Bremen und bundesweit, das ist dramatisch", sagt Fantini.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren