Hilfswerk Bremen Fortbildung für Rechtsberater

Westend. Das Bremer Hilfswerk für Menschen mit Beeinträchtigungen, Vegesacker Straße 59, bietet regelmäßig kostenlose Fortbildungen für ehrenamtliche Rechtsbetreuer an. Dazu gehören auch die Gesprächskreise, die von der Rechtsbetreuerin Ina Schneider geleitet werden.
12.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Westend. Das Bremer Hilfswerk für Menschen mit Beeinträchtigungen, Vegesacker Straße 59, bietet regelmäßig kostenlose Fortbildungen für ehrenamtliche Rechtsbetreuer an. Dazu gehören auch die Gesprächskreise, die von der Rechtsbetreuerin Ina Schneider geleitet werden. Der nächste Gesprächskreis ist am Dienstag, 20. September, von 17 bis 18 Uhr in den Räumen des Hilfswerks im Waller Ortsteil Westend. Zu diesen Gesprächskreisen sind ehrenamtliche Rechtsbetreuer eingeladen und solche, die es werden wollen. Rückfragen an Ina Schneider, Telefon 2 22 15 23.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+