Der „Grüne Boulevard“ wird zum „Französischen Viertel“ Frühling in Gröpelingen

Gröpelingen (xik). Der Grünzug West zwischen Moorstraße und Seevenjestraße wird zum „Französischen Viertel“ als Rahmenveranstaltung zu „Jazzahead“ am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12.
02.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der Grünzug West zwischen Moorstraße und Seevenjestraße wird zum „Französischen Viertel“ als Rahmenveranstaltung zu „Jazzahead“ am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. April, ab 15 Uhr.

Da zaubert das Künstlerkollektiv Toto Black aus Nantes unerwartetes in Siebdruckkunst, Kunst im Freien macht Thomas Becker für das Mobile Atelier, und die Kulturküche „Bon appétit“ bietet Raum für ein Verschmelzen von Kunst, Musik und Kulinarik, also einen sehr kreativen Umgang mit Lebensmitteln.

Eine Akrobatik-Tanz-Schau im Freien präsentieren „Cie Jupon“ am Sonnabend um 18 Uhr. Das französische Zirkus-Duo erzählt mit seinen Körpern von Freundschaft und der Sehnsucht nach dem anderen, von Ablehnung und Machtkämpfen. Die Bühne bilden ein Kreis, ein chinesischer Mast und ein Seil. Der Eintrittspreis beruht auf ein sogenanntes Fair-Ticket, also Zahlung nach eigenem Ermessen.

Einen Hip-Hop-Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene gestalten „Black Blanc Beur“ von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. April, 10.30 bis 16 Uhr, in der Jugendkirche Garten Eden 2.0. Seewenjestraße 98 a. In der Kunst des sozialkritischen Tanztheaters wird das Leben aus den Pariser Vororten mit Rassismus, Überwachung und Drogenmissbrauch verarbeitet. Ihr Können geben Mathieu Raguel und Boris Bodonon weiter. Die Teilnahme kostet 15 Euro, Getränke und Snacks inbegriffen. Anmeldung per E-Mail an die Adresse schmidt.jugendkirche@kirche-bremen.de oder unter Telefon 6 96 48 94 - 10.

Das Ergebnis wird am Sonntag, 12. April, ab 15 Uhr in der Jugendkirche präsentiert. Eine zweite Aufführung gibt es am Sonnabend, 18. April, um 18 Uhr im Großen Saal der Handelskammer, Am Markt 13.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+