Hafenmuseum legt Juni-Programm vor Frühschicht mit szenischer Lesung

Überseestadt (xos). Den Juni eröffnet das Hafenmuseum im Speicher XI am Donnerstag, 4. Juni, mit einer Frühschicht mit Buch.
28.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Den Juni eröffnet das Hafenmuseum im Speicher XI am Donnerstag, 4. Juni, mit einer Frühschicht mit Buch. Wer Fronleichnam um 10 Uhr im Museum ist, kann eine kurze szenische Lesung der Schauspielern Phileas Fogg aus dem Roman „In 80 Tagen um die Welt“ erleben und dann im „Hotel Global“ einchecken. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zur eigenen Erkundung der interaktiven Sonderausstellung – mit Kaffeetrinken und Lotsengespräch im Restaurant Port im Anschluss. Die Teilnahme kostet zehn Euro.

Am Sonnabend, 13. Juni, steht ab 15 Uhr das Fabrikenufer im Vordergrund. Auf einem Spaziergang vor den historischen Kulissen der Getreide- und Ölmühlen kann alltäglichem Hafentreiben beim Verladen und Lagern von Getreide, Kaffee und Rohöl nachgespürt werden. Krönender Abschluss ist ein Besuch im Marmorsaal von Kaffee Hag. Die Teilnahme kostet acht Euro. Anmeldung für beide Veranstaltungen unter Telefon 303 82 79. Infos gibt es unter www.hafenmuseum-speicherelf.de.

Eine Hafenrundfahrt durch die Industriehäfen ist für Mittwoch, 17. Juni, um 16.45 Uhr geplant. Die Erkundungsfahrt durch die sechs Hafenbecken startet am Martinianleger. Die Fahrt kostet 9,90 Euro, für Kinder 5,60 Euro – Anmeldung bei Hal Över unter Telefon 33 89 89. Stattreisen erkundet mit einer Fahrradtour vom Wesertower bis zum Molenturm am Sonntag, 21. Juni, ab 11 Uhr die Überseestadt. Los geht’s am Wesertower, Eduard-Schopf-Allee. Kosten: zehn Euro. Infotelefon: 430 56 56.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+