Erweiterung des Bremer Impfzentrums Wie Ende Juli 70 Prozent geimpft sein könnten

Der Bremer Senat hat am Dienstag die Erweiterung des Impfzentrums an der Bürgerweide beschlossen. Ende Juli, so die Hoffnung, könnten 70 Prozent der Bevölkerung geimpft sein.
24.02.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie Ende Juli 70 Prozent geimpft sein könnten
Von Jürgen Hinrichs

Impfen, was das Zeug hält – um für dieses Ziel gewappnet zu sein, hat der Senat am Dienstag beschlossen, das Bremer Impfzentrum zur Eindämmung des Coronavirus noch im März deutlich auszubauen. In der Endstufe sollen in den Messehallen an der Bürgerweide pro Tag bis zu 12.500 Menschen geimpft werden können.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren