Fotostrecke

Gala für die „Sportler des Jahres 2019“

Die Bremer Sportlerinnen und Sportler des Jahres sind geehrt worden. Lennard Kämna und Rike Jürgens bekamen die Einzel-Auszeichnungen, Gert Stürmer den Ehrenpreis. Grün-Gold ist Mannschaft des Jahres.
23.06.2020, 21:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gala für die „Sportler des Jahres 2019“
Von Mathias Sonnenberg

Mit dreimonatiger Verzögerung sind jetzt die Bremer Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2019 geehrt worden. Die Moderatoren Lea Reinhard und Jörg Wontorra führten durch eine Veranstaltung, die nicht wie früher im GOP-Theater in der Überseestadt stattfand, sondern auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr.

Dort konnten die Hygiene- und Abstandsregeln unter freiem Himmel am besten eingehalten werden. Zum Sportler des Jahres wählte eine neunköpfige Jury den Bremer Radsportprofi Lennard Kämna, der 2019 auf der Tour de France mit einem 40. Platz den internationalen Durchbruch schaffte.

Sportlerin des Jahres ist Rike Jürgens, die bei der Hip-Hop-WM im vergangenen Jahr überraschend den Weltmeistertitel holte. In der Kategorie Mannschaft des Jahres siegten die Tänzerinnen und Tänzer von Grün-Gold-Club Bremen, die die 15. Deutsche Meisterschaft feierten und den zehnten WM-Titel gewannen. Der Sonderpreis für den Trainer des Jahres ging an die Bremer Volleyball-Legende Gert Stürmer.

Anders als in den vergangenen Jahren fand die Sportgala in einem kleinen Rahmen statt, nur insgesamt knapp 50 Gäste waren bei dem Event dabei, das coronabedingt vom März jetzt in den Juni verschoben werden musste. Sehen Sie hier einige Fotos vom Event.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren