Erdgasspeicher in Rehden ist fast leer Gazprom in der niedersächsischen Provinz

In Rehden, gelegen zwischen Bremen und Osnabrück, befindet sich einer der größten Erdgasspeicher Westeuropas. Er ist fast leer. Warum? Eine Spurensuche vor Ort.
05.03.2022, 21:38
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Gazprom in der niedersächsischen Provinz
Von Marc Hagedorn

Magnus Kiene steht an seinem Bürofenster und weist mit der Hand in Richtung Ortsrand. „Dort hinten“, sagt er, „dort hinten befindet sich das Gelände.“ Kiene ist Bürgermeister der Samtgemeinde Rehden im Landkreis Diepholz, und das Gelände, von dem er spricht, ist der Grund dafür, dass sich im Moment mehr Menschen als sonst in Deutschland für Rehden interessieren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren