Bremen-Vegesack

Gemüse im Bettgestell: Urbaner Garten öffnet für Besucher

Dort, wo noch vor wenigen Monaten Wildnis war, befindet sich heute ein urbaner Garten. Bis September ist der Garten an vier Samstagen von 9 bis 15 Uhr für Besucher geöffnet.
08.06.2018, 21:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Sebastian Behrens und Vanessa Ranft

Dort, wo noch vor wenigen Monaten Wildnis war, befindet sich heute ein urbaner Garten. Hier wachsen unter anderem Mais, Zuckererbsen, Wasabi-Rucola und alte Kartoffelsorten. Das Besondere: Sie sprießen nicht in Kübeln, sondern in Bettgestellen, Bäckerkisten und Schuhschränken.

Bis September ist der Garten in der Hermann-Fortmann-Straße 18 in Bremen-Nord an vier Samstagen von 9 bis 15 Uhr für Besucher geöffnet: 9. Juni, 14. Juli, 11. August und 8. September.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren