Jury vergibt in Bremer Handelskammer Qualitätssiegel: "Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung" Gerhard-Rohlfs-Oberschule wird ausgezeichnet

Vegesack. Die Gerhard-Rohlfs-Oberschule hat neben der Schule am Leher Markt aus Bremerhaven zum zweiten Mal das Bremer Qualitätssiegel "Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung" bekommen. Dies teilte per Presseerklärung die Handelskammer Bremen mit. Insgesamt tragen in Bremen derzeit 28 Schulen dieses Qualitätssiegel, das erstmals 2007 verliehen wurde.
25.03.2011, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von IRIS MESSERSCHMIDT

Vegesack. Die Gerhard-Rohlfs-Oberschule hat neben der Schule am Leher Markt aus Bremerhaven zum zweiten Mal das Bremer Qualitätssiegel "Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung" bekommen. Dies teilte per Presseerklärung die Handelskammer Bremen mit. Insgesamt tragen in Bremen derzeit 28 Schulen dieses Qualitätssiegel, das erstmals 2007 verliehen wurde.

Diese ausgezeichneten Schulen kennzeichnet nach Meinung der Handelskammer folgendes: Sie erleichtern ihren Schülern mit Betriebspraktika oder Bewerbungstraining den Übergang von der Schule in die Ausbildung oder das Studium. Für die Jury, die aus Vertretern von Industrie, Handel, Handwerk, Universität, Bildungsressort, Schule sowie Elternvertretern besteht, zählte darüber hinaus als Bewertung nicht nur die schriftliche Bewerbung, sondern auch Gespräche mit Schülern, Eltern, Lehrkräften und Schulleitung.

"Unternehmen brauchen gute Schulabgänger - gerade jetzt, wo die Qualifikation von Fachkräften eine zentrale Herausforderung der Wirtschaft ist. Die Anforderungen der Arbeitswelt, aber auch der Wirtschaft insgesamt, müssen schon in den Schulen thematisiert werden. Lerndefizite müssen früher erkannt und behoben werden. Das Bremer Qualitätssiegel hilft, diesen Prozess zu meistern", erklärte Karlheinz Heidemeyer, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der Handelskammer Bremen.

Für den Referenten der Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Lars Nelson, bedeutet Berufsorientierung an Bremer Schulen zweierlei: "Zum einen erarbeiten Schüler sich ein Bild von sich selbst: ,Worin liegen meine Stärken, worin meine Entwicklungsmöglichkeiten? Wie sieht meine Lebensplanung aus und wie stelle ich mir meinen beruflichen Werdegang vor?'

Zum anderen informieren sich Schüler über die Berufs- und Arbeitswelt: Welche beruflichen Felder gibt es? Wie sind die Anforderungen? Wie ist der Weg zu meinem Wunschberuf - über Ausbildung oder Studium?" Für Lars Nelson von der Bildungsbehörde steht somit fest: "Das Bremer Qualitätssiegel, ,Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung' ist ein Ansporn für Schulen, diesen Erkenntnis- und Entwicklungsprozess ihrer Schüler besonders intensiv zu unterstützen."

Das Qualitätssiegel wird im Übrigen getragen von Handelskammer , der Senatorin für Bildung, der Handwerkskammer Bremen, ArcelorMittal Bremen, Landesinstitut für Schule (LIS), Agentur für Arbeit Bremen, Industrie- und Handelskammer (IHK) Bremerhaven, Schulamt Bremerhaven, Lehrerfortbildungsinstitut (LFI) Bremerhaven, Institut für arbeitsorientierte Allgemeinbildung und Institut für Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen, den Unternehmensverbänden im Lande Bremen, dem DGB Bremerhaven, der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde, der Gewoba Stiftung, dem Zentralelternbeirat, der Airbus Deutschland GmbH Bremen und Getoq Consulting. Die Gemeinschaftsinitiative ist Mitglied im bundesweiten Netzwerk "Berufswahl-Siegel".

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+