Überraschender Antrag Weiter Streit über Hochhaus im Bremer Viertel

Sieben Stunden verhandelt und trotzdem kein Ergebnis: Der Streit um das geplante Hochhaus an der Kohlhökerstraße geht weiter. Dabei gab es vor Gericht einen überraschenden Antrag der klagenden Anwohner.
17.06.2022, 05:56
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Weiter Streit über Hochhaus im Bremer Viertel
Von Marc Hagedorn

Fünfeinhalb Stunden lang hatten alle Beteiligten ihre Argumente ausführlich dargelegt. Die Gegner des geplanten Hochhauses in der Kohlhökerstraße hatten vor dem Oberverwaltungsgericht ihre Bedenken und Zweifel unter anderem an den Gutachten zur Lärmentwicklung, zum Verkehrsaufkommen und zur Verschattung vorgetragen. Die Gegenseite, die Stadtgemeinde Bremen, hatte ihre Sicht der Dinge dargelegt. Damit schien alles gesagt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren