Bundesweit unter den Besten Google fördert Zeitschrift der Straße

Das Bremer Projekt Zeitschrift der Straße hat bei der "Google Impact Challenge" einen Preis in fünfstelliger Höhe gewonnen.
25.02.2016, 21:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Zeitschrift der Straße hat beim Wettbewerb „Google Impact Challenge“ eine Förderung von 10.000 Euro gewonnen. Am Donnerstagabend zeichnete Google in Berlin Dutzende Initiativen aus, darunter auch die Bremer Zeitschrift.

Gesamtsieger sind die Entwickler der App „Mobile Retter“ aus Rheda-Wiedenbrück (Nordrhein-Westfalen). Sie erhalten eine halbe Million Euro. Das smartphone-basierte System sorge dafür, dass Ersthelfer schneller am Einsatzort eintreffen und somit Leben retten können, teilte Google mit.

An dem Wettbewerb hatten mehr als 2200 Projekte teilgenommen. Gut 700.000 Stimmen wurden in den vergangenen fünf Monaten online und offline am Berliner Hauptbahnhof abgegeben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+