Bremer Polizei Rap-Konzert von Bonez MC und Raf Camora sorgt für Großeinsatz

Am Donnerstag sind in der Bremer ÖVB-Arena die Rapper Bonez MC und Raf Camora aufgetreten. Rund um die Bürgerweide kam es deshalb zu einem mehrstündigen Einsatz der Bremer Polizei.
02.12.2022, 14:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rap-Konzert von Bonez MC und Raf Camora sorgt für Großeinsatz
Von Judith Kögler

Rund um das Konzert der Rapper Bonez MC und Raf Camora in der Bremer ÖVB-Arena am Donnerstag, kontrollierte die Polizei verstärkt Verkehrsteilnehmer in der Nähe der Bürgerweide: Insgesamt prüften die Beamten 279 Fahrzeuge. Dabei stellten sie 181 Geschwindigkeitsverstöße fest.

Gegen zwölf Menschen verhängten die Beamten ein Fahrverbot, gegen 30 wurde eine Verwarnung ausgesprochen. Eine Person war trotz der eigentlich erlaubten 50 mit 101 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Zusätzlich stellte die Polizei mehrere Messer, einen Schlagstock und eine Schreckschusswaffe sicher. Auch geringere Mengen Drogen, wie Marihuana und Amphetamine, fanden die Beamten. Laut Polizei Bremen bestand bei acht Personen der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen Auto gefahren seien. Insgesamt habe der Einsatz rund acht Stunden gedauert.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+