Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

Gruppe tritt auf 21-Jährigen in Bremen-Tenever ein

Mehrere Männer haben am Donnerstagabend einem 21-Jährigen in Bremen-Tenever gegen den Kopf getreten. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
16.08.2019, 12:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gruppe tritt auf 21-Jährigen in Bremen-Tenever ein

Der 21-Jährige musste nach dem Angriff in ein Krankenhaus gebracht werden.

Patrick Seeger/dpa

Auf dem Gelände eines Supermarktes an der Sankt-Gotthard-Straße in Bremen-Tenever ist am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr ein 21-Jähriger schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der 21-Jährige in Begleitung seiner Freundin gerade den Supermarkt verlassen, als sich ihm eine fünf- bis siebenköpfige Gruppe entgegenstellte. Mit mehreren Faustschlägen brachten die Angreifer den jungen Mann zu Boden, wo sie ihm noch mehrmals gegen den Kopf traten. Kurz darauf flüchteten die Angreifer. Der 21-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei der Täter wurden als etwa 18 Jahre alt und zwischen 175 und 185 Zentimetern beschrieben. Beide hatten schwarze Haare und einen dunklen Teint. Bekleidet war das Duo mit einem grauen beziehungsweise roten Kapuzenpullover.

Hinweise nimmt die Polizei Bremen unter 0421 / 362 3888 entgegen. (sei)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+