Oberschule Lerchenstraße setzt Hilfsaktionen für Partnereinrichtungen in Bolivien fort

Gut beschuht dank Bremer Spenden

Bremen-Nord. Spenden von Lesern der NORDDEUTSCHEN haben einen Beitrag dazu geleistet, dass die Oberschule Lerchenstraße vor kurzem in der bolivianischen Gemeinde Caranavi erneut ein gutes Werk tun konnte. Seit Jahren unterhält das Schulzentrum partnerschaftliche Beziehungen zur Schule Viva y Verdad, es unterstützt sie auch mit Geldbeträgen, die über den Verkauf von Süßigkeiten in der Schulcafeteria erwirtschaftet werden. Vor vier Jahren wurde zudem das Waisenhaus 'Casa de Esperanza' in Caranavi in den Kreis der Spendenempfänger aufgenommen. Die Kinder leben dort in deprimierenden Verhältnissen, unter anderem fehlte es dort bisher an vernünftigem Schuhwerk für viele Jungen und Mädchen.
17.11.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gut beschuht dank Bremer Spenden
Von Jürgen Theiner

Bremen-Nord. Spenden von Lesern der NORDDEUTSCHEN haben einen Beitrag dazu geleistet, dass die Oberschule Lerchenstraße vor kurzem in der bolivianischen Gemeinde Caranavi erneut ein gutes Werk tun konnte. Seit Jahren unterhält das Schulzentrum partnerschaftliche Beziehungen zur Schule Viva y Verdad, es unterstützt sie auch mit Geldbeträgen, die über den Verkauf von Süßigkeiten in der Schulcafeteria erwirtschaftet werden. Vor vier Jahren wurde zudem das Waisenhaus 'Casa de Esperanza' in Caranavi in den Kreis der Spendenempfänger aufgenommen. Die Kinder leben dort in deprimierenden Verhältnissen, unter anderem fehlte es dort bisher an vernünftigem Schuhwerk für viele Jungen und Mädchen.

In diesem Punkt konnte die Not gelindert werden. 'Dank der Spenden aus der Nordbremer Bevölkerung und des hervorragenden Einsatzes unserer Schülerinnen und Schüler konnten wir helfen', schreibt Projektbetreuer Wolfgang Koutek. Mit der Spendensumme von 2400 Euro sei es gelungen, alle 130 Kinder und Jugendlichen des Waisenhauses mit neuen Schuhen zu versorgen. Vom Leiter der Einrichtung, Fidel Corrales, sei ihm herzlicher Dank übermittelt worden, so 'Lerchen'-Pädagoge Koutek. 'Die Freude war übergroß, für einige Kinder waren es die ersten neuen Schuhe ihres Lebens.' Wer das Caranavi-Projekt der Oberschule Lerchenstraße mit Spenden unterstützen möchte, kann dies auch weiterhin unter der Kontonummer 12399937 bei der Sparkasse Bremen tun (BLZ 29050101, Kontoinhaber Wolfgang Koutek).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+