Hastedt Heinrich Hannover spricht über Gumbel

Ostertor. Der Autor und frühere Strafverteidiger Heinrich Hannover spricht am kommenden Donnerstag, 26. Januar, um 19.
20.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Heinrich Hannover spricht über Gumbel
Von Monika Felsing

Ostertor. Der Autor und frühere Strafverteidiger Heinrich Hannover spricht am kommenden Donnerstag, 26. Januar, um 19.30 Uhr in der ­Marxistischen Abendschule (Masch) in der Villa Ichon, Goetheplatz 4, über Emil Julius Gumbel (1891-1966). Der Name sagt heute nur noch wenigen spontan etwas. Emil ­Julius Gumbel war Professor für statistische Mathematik und politischer Publizist, in der Weimarer Republik einer der bekanntesten Kritiker der politischen Justiz in Deutschland. Er schrieb über die Morde der Freikorps und der schwarzen Reichswehr und über den Umgang der Gerichte mit diesen Verbrechen. Als Justizkritiker, Jude, Pazifist, Antifaschist und Sozialist war er seines Lebens nicht mehr sicher. Er wanderte aus, noch bevor Hitler an die Macht kam. Frankreich und die USA gewährten ihm Asyl. Eine Rückkehr auf seine Heidelberger Professorenstelle wurde ihm nach 1945 verweigert. Heinrich Hannover hat Emil Julius Gumbel noch kennengelernt und einige der Informationen aus Gesprächen mit ihm für das Buch „Politische Justiz 1918-1933“ verwandt, das er gemeinsam mit Elisabeth Hannover-Drück verfasst hat. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Anmeldungen sind nicht notwendig.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+