Wissenschaftsschau im Universum Heiße Experimente für kühle Köpfe

Bremen (xkw). Was tun, wenn im Winter die Nase auskühlt? Warum empfinden wir Metall kälter als Holz? Weshalb sind Glühbirnen als Energiesünder verschrien? Die neue Wissenschaftsschau „Bunte Wärme“ im Universum Bremen entführt die Besucher ab Sonnabend, 17. Oktober, in die Welt der Temperatur.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Was tun, wenn im Winter die Nase auskühlt? Warum empfinden wir Metall kälter als Holz? Weshalb sind Glühbirnen als Energiesünder verschrien? Die neue Wissenschaftsschau „Bunte Wärme“ im Universum Bremen entführt die Besucher ab Sonnabend, 17. Oktober, in die Welt der Temperatur. Mit simplen Versuchen und verständlichen Erklärungen können Kinder und Erwachsene erkennen, was hinter Temperaturphänomenen steckt. Begleitet werden die heißen Experimente für kühle Köpfe von einer Wärmebildkamera, mit deren Hilfe die Besucher Experimente durchführen können. Wabernde Nebelschwaden, flackerndes Kerzenlicht und schwebende Seifenblasen sowie atmosphärische Musik sollen der Show eine geheimnisvolle Atmosphäre verleihen.

Die Wissenschaftsshow „Bunte Wärme“ findet täglich um 12 Uhr und um 15 Uhr im Universum, Wiener Straße 1, statt. Der Eintritt ist im normalen Ticket enthalten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+