Neun Bremer haben sich zu „Bürgern im Quartier“ weitergebildet Helfen will gelernt sein

Kattenesch·Kattenturm (fin). Neun Bremerinnen und Bremer haben erfolgreich an der Qualifikation „Bürgerin/Bürger im Quartier“ in den Stadtteilhäusern Kattenturm und Kattenesch teilgenommen. In rund 80 Lehrstunden hatten die Teilnehmer Einblick in Themenfelder wie „Formen der Freiwilligenarbeit“, „Öffentlichkeitsarbeit“ und „Netzwerke nutzen“ erhalten.
20.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Helfen will gelernt sein
Von Nikolai Fritzsche

Neun Bremerinnen und Bremer haben erfolgreich an der Qualifikation „Bürgerin/Bürger im Quartier“ in den Stadtteilhäusern Kattenturm und Kattenesch teilgenommen. In rund 80 Lehrstunden hatten die Teilnehmer Einblick in Themenfelder wie „Formen der Freiwilligenarbeit“, „Öffentlichkeitsarbeit“ und „Netzwerke nutzen“ erhalten. Bei Exkursionen mit Rollator oder Rollstuhl überprüften sie den Stadtteil auf Barrierefreiheit.

Marga Fischer hat aus der Qualifikation viel mitgenommen: „Ich sehe meinen Stadtteil jetzt mit ganz anderen Augen, habe Kontakte geknüpft, die mir helfen, andere Menschen zu unterstützen und viele Ideen erhalten, mein Engagement weiter auszubauen.“ Auch Christa Ohlsen fand die Weiterbildung „echt cool“, weil die Zusammenarbeit in der Gruppe gut funktioniert und Spaß gemacht habe.

Elke Munderloh und Birgit Pfeiffer von der Bremer Heimstiftung leiteten den Kursus. Pfeiffer sagte, die Teilnehmer hätten „ihre Projekte – etwa die Organisation eines Theater-Begleitservices für Menschen mit Behinderungen oder das Angebot von Begegnungskreisen – mit enormer Power vorangetrieben“.

Sie überreichte den Teilnehmern am 8. April ein Abschlusszertifikat und freute sich gemeinsam mit den anwesenden Vertretern der Projektpartner Bremer Volkshochschule und Martinsclub, dass der gemeinsame Austausch mit einem monatlichen Treffen im Stadtteilhaus Kattenturm fortgesetzt wird.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+