Geschichten an der Leine entwickeln Herbstferien im Kinderatelier

Gröpelingen (mas). Auch in diesem Jahr bietet das Kinder- und Jugendatelier im Atelierhaus Roter Hahn des Vereins Kultur vor Ort wieder ein einwöchiges Herbstferienkunstprojekt für Kinder aus Gröpelingen an. Das Projekt startet am Montag, 26.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Auch in diesem Jahr bietet das Kinder- und Jugendatelier im Atelierhaus Roter Hahn des Vereins Kultur vor Ort wieder ein einwöchiges Herbstferienkunstprojekt für Kinder aus Gröpelingen an. Das Projekt startet am Montag, 26. Oktober, und endet am Sonnabend, 31. Oktober, in den Atelierräumen an der Gröpelinger Heerstraße 226. Beginn ist täglich um 14, Ende um 17 Uhr.

Bei dem Kunstprojekt dreht sich alles um eine brasilianische Geschichten-Tradition: die Geschichten an der Leine, auf Portugiesisch „a literatura de cordel“. Das sind kleine Bücher, mit schönen Drucken gestaltet, die mit Wäscheklammern an einer Leine hängen. Der Autor oder die Autorin erzählt davor die Geschichten, um sie zu verkaufen. Also machen sich die Kinder aus dem Atelier auf die Suche nach Gröpelinger Geschichten und Gedichten, sie erfinden und entwickeln Bilder dazu. Diese werden mit einer großen Presse gedruckt. Am 8. November präsentieren die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Geschichten und Drucke dann beim Internationalen Erzählfestival „Feuerspuren“ auf der Lindenhofstraße.

Das Ferienprojekt richtet sich an alle Kinder zwischen sechs und elf Jahren. Gefördert wird es vom Lions-Club Bremen, Buten und Binnen, dem Programm Wohnen in Nachbarschaften (WiN) und den KinderKunst-Paten.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 25, ermäßigt 15 Euro pro Kind. Anmeldungen und weitere Informationen sind möglich per Mail an info@kultur-vor-ort.com, Telefon 6 19 77 27.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+