Hart geparkt

Hier haben Sie in Bremen Falschparker beobachtet

Parken kann hart sein. Auch in Bremen wird man schnell fündig, wenn es um Falschparker geht. Wir zeigen Beispiele.
01.10.2018, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Sie blockieren Fußwege, Fahrradspuren und führen hin und wieder auch zu stockendem Verkehr auf der Fahrbahn, wenn sie ihren Wagen in zweiter Reihe abstellen: Falschparker.

In allen Ecken der Stadt wird hart geparkt – ob in den Hauptverkehrsadern Bremens oder in schmalen Wohnstraßen. In dieser Fotostrecke zeigen wir Ihnen Bilder, die uns unsere Leserinnen und Leser zugeschickt haben.

Sie haben ebenfalls ungewöhnliche Parkplätze beobachtet? Dann schicken Sie uns gern eine Mail an onlineredaktion@weser-kurier.de. Wir veröffentlichen die Fotos selbstverständlich mit einem nicht lesbaren Kennzeichen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren