Podcast „Hinten links im Kaiser Friedrich“ Folge 70: Arnold Knigge: Der erste Staatsrat für Frauen

Der ehemalige Staatsrat Arnold Knigge (SPD) spricht im Podcast über Andreas Bovenschulte, seine Zeit in Bonn und dortigen Karneval, seine Ablehnung der Bundes-SPD-Führung und seine Kindheit auf dem Bauernhof.
29.05.2021, 11:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wk

Arnold Knigge war von 1992 bis 2006 Staatsrat in Bremen, das muss man erst mal schaffen. Erst war der Jurist beim Ressort für Arbeit tätig, dann im Ressort für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales – und er hat eine ganze Reihe Senatoren und Senatorinnen kommen und gehen sehen. In der neuen Episode von „Hinten links im Kaiser Friedrich“ plaudert er über seine Zeit in Bonn und seine Erfahrungen mit dem Karneval, über seine Partei, über seine Herkunft aus der Landwirtschaft und über seine regelmäßigen Besuche im „Kaiser Friedrich“ – ganz ohne Podcast-Aufnahme.

Die aktuellen Folgen „Hinten links im Kaiser Friedrich“ erscheinen immer samstags auf www.weser-kurier.de und allen gängigen Podcastplattformen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+