Reise ins Damals Historische Aufnahmen von Bad Lankenau

Die Halbinsel Lankenauer Höft in Rablinghausen soll sich wandeln und damit mehr sein, als ein Sommer-Ausflugsziel für Nostalgiker. Denn viele kommen vor allem, um ihren Kindern zu zeigen, wo einst das Familien-Licht-Luftbad lag.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Halbinsel Lankenauer Höft in Rablinghausen ist das letzte Überbleibsel des Ortsteils Lankenau. Doch nun soll auch sie sich wandeln, um mehr zu sein, als ein Sommer-Ausflugsziel für Nostalgiker.

Denn einst war hier das Familien-Licht-Luftbad, dass liebevoll "Bad Lankenau" genannt wurde. Es wurde 1913 eröffnet und lag am Weserstrand gegenüber der Werft A. G. "Weser", die mit ihren riesigen Schiffsneubauten eine atemberaubende Kulisse für die Badenden bot. Hier gab es kleine Familienlauben, in denen die Bremer ihre Wochenenden verbrachten. Die Anlage wurde 1960 geschlossen, als die Neustädter Häfen angelegt wurden. Diese Fotostrecke zeigt Aufnahmen von "Bad Lankenau" aus den Privatarchiven unserer Leserinnen und Leser, die auch im Magazin "Mein Bremen" zu sehen sind.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren