Abreise oder Absage?

"Wenn ich eine Chance habe, Urlaub zu machen, dann jetzt"

Traum-ferienwohnungen.de meldet minus 60 Prozent bei den Buchungen in Spanien. Die unsichere Pandemielage sei aber auch ein Anreiz, lieber jetzt Urlaub zu machen als später, sagt ein Tourismusprofessor.
26.07.2021, 20:02
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Katia Backhaus
"Wenn ich eine Chance habe, Urlaub zu machen, dann jetzt"

Urlaubende erholen sich am Strand von S'Arenal. Inzwischen ist die Pandemielage in Spanien allerdings nicht mehr entspannt.

John-Patrick Morarescu/dpa

Reisen oder zu Hause bleiben, das ist die Frage, die auch Bremerinnen und Bremer derzeit umtreiben dürfte. Tourismusprofessor Alexis Papathanassis von der Hochschule Bremerhaven sieht beim aktuellen Urlaubsverhalten der Menschen verschiedene Faktoren im Spiel: Eine gewisse Unsicherheit herrsche sicher bei denjenigen, die bereits im vergangenen Jahr schlechte Erfahrungen mit dem Reisen gemacht haben, sagt er. Zugleich aber sei die Reiselust groß: "Die Leute wollen Urlaub machen." Und schließlich seien auch die Erwartungen für die kommenden Monate – kommt eine vierte Welle? Wie wirkt sich die Delta-Variante weiter aus? – von Bedeutung. Wer urlaubsreif sei und eher von einer Verschlechterung der Pandemielage ausgehe, werde sich wahrscheinlich sagen: "Wenn ich eine Chance habe, Urlaub zu machen, dann jetzt."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren