Umweltpädagogik-Projekt Holzwichtel schnitzen

Hohweg. Holzwichtel schnitzen können Kinder ab sechs Jahren am Sonnabend, 27. August, von 15 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Waller Umweltpädagogik-Projekts (WUPP) am Hagenweg/Ecke Fleetstraße.
22.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Hohweg. Holzwichtel schnitzen können Kinder ab sechs Jahren am Sonnabend, 27. August, von 15 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Waller Umweltpädagogik-Projekts (WUPP) am Hagenweg/Ecke Fleetstraße. Die Mädchen und Jungen können aus Holz, das sie sich vorher auf dem WUPP-Gelände suchen, kleine und große Holzwichtel schnitzen. Mit Farbe und bunter Wolle werden die Holzwichtel anschließend zum Leben erweckt. Eigene Schnitzmesser dürfen die Kinder gerne mitbringen. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro. Anmeldungen sind bis diesen Dienstag, 23. August, beim Waller Umweltpädagogik-Projekt unter der E-Mail-Adresse WUPP.Bremen@yahoo.de oder unter der Telefonnummer 015 78-865 12 88 möglich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+