Historische Bilder

Huchting - vom Dorf zum Bremer Stadtteil

Huchting war mal ein Dorf. Doch in den 50er-Jahren begann das große Bauen. Der neue Bremer Stadtteil wuchs rasant. Alte Fotos geben einen Eindruck davon, wie Huchting sich verändert hat.
29.08.2018, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Huchting - vom Dorf zum Bremer Stadtteil
Von Alice Echtermann

Bevor Huchting 1945 ein Stadtteil Bremens wurde, war es ein Dorf. In den 50er-Jahren begann das große Bauen - man wollte dort eine Art moderne Satellitenstadt bauen, neuer Wohnraum für Tausende Bremer. Wo zuvor nur die Felder der Landwirte waren, wurden neue Wohnquartiere hochgezogen. Der neue Bremer Stadtteil wuchs rasant, ebenso wie die Einwohnerzahl.

Unsere historischen Fotos aus dem Archiv des WESER-KURIER geben einen Eindruck davon, wie Huchting sich verändert hat. Von den Hochhäusern im Gebiet um die Robinsbalje bis hin zum Richtfest des Roland-Centers oder der Stadtteilfarm.

Eine Reportage über den Stadtteil als Podcast können Sie sich übrigens hier anhören.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren