Bremens größte und älteste Diskothek

Im Stubu gehen die Lichter aus

Es hat sich ausgetanzt: Das Stubu Dancehouse, Bremens älteste und größte Diskothek, macht dicht. In unserer Fotostrecke erzählen wir die Geschichte des Traditionsclubs.
24.05.2019, 12:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Im Stubu gehen die Lichter aus
Von Helge Hommers

Bremens Nachtleben ist um eine Attraktion ärmer: Das Stubu Dancehouse an der Diskomeile schließt. Nach Angaben des Betreibers Frank Grotheer öffnet die Großdiskothek am Samstag, 1. Juni, zum letzten Mal seine fünf Areas, um auf vier Etagen einen gelungenen Abschied zu feiern. Der Grund für das Aus: Grotheer und Rainer Büsing, der Eigentümer der Immobilie, konnten sich nicht über einen neuen langfristigen Pachtvertrag einigen. Schon mehrfach stand das Tanzlokal, das ursprünglich seinen Sitz in der Ostendorpstraße hatte, vor dem Aus. Nun aber erlischen die Lichter wohl endgültig. In unserer Fotostrecke blicken wir zurück auf die Geschichte der ältesten und größten Diskothek Bremens.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren