Impfkampagne Pflegekräfte weniger geimpft

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Altenpflege weisen gringere Impfquoten aus, als die Bremer Gesamtbevölkerung. Zwei Einrichtungen in der Stadt tun sich besonders schwer.
01.12.2021, 18:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pflegekräfte weniger geimpft
Von Timo Thalmann

Die Impfquote der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Altenpflege in Bremen ist weiterhin niedriger als in der Bremer Gesamtbevölkerung. Das geht aus der jüngsten Erhebung des Gesundheitsressorts zu diesem Thema hervor. Demnach ist in den Pflegeeinrichtungen rund 77 Prozent des Personals vollständig gegen Corona geimpft. Die Zahl basiert auf freiwilligen Angaben von 62 der 87 Bremer Häuser. Die Quote in der Gesamtbevölkerung im Land Bremen liegt laut Robert Koch-Institut aktuell bei über 80,2 Prozent, in der Altersgruppe über 18 Jahren sind 92,2 der Bremerinnen und Bremer geimpft.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren