Städtische Gesellschaften Immer mehr Frauen übernehmen in Bremen das Ruder

Ob bei der BSAG, der Gewoba oder der Brepark - überall sitzen vermehrt Frauen in den Vorständen. Welche Beispiele es noch gibt.
09.11.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Immer mehr Frauen übernehmen in Bremen das Ruder
Von Jürgen Hinrichs

Frauen an die Macht – in Bremen ist das keine leere Parole. Das gilt für die Besetzung des Senats, mehr und mehr aber auch für die städtischen Gesellschaften. Bei der Brepark verhält es sich schon lange so und wird nun fortgesetzt, wie Verkehrssenatorin Maike Schaefer (Grüne) am Dienstag mitgeteilt hat. Auf Erika Becker als Chefin der Parkhausgesellschaft folgt nach 14 Jahren Katja Krause, eine Bauingenieurin und Mobilitätsexpertin, die zuletzt fünf Jahre ein Unternehmen geführt hat, das sich für das Land Berlin vor allem um die Entwicklung des Radverkehrs kümmert.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren