An der Louis-Krages-Straße

Feuerwehr löscht Containerbrand im Bremer Industriehafen

Unweit der abgebrannten Hallen im Industriehafen in Gröpelingen hat es am Mittwochnachmittag erneut gebrannt. Eine schwarze Qualmwolke erregte in den sozialen Medien viel Aufmerksamkeit.
27.05.2020, 14:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt
Feuerwehr löscht Containerbrand im Bremer Industriehafen

Der Inhalt eines Containers der Firma Nehlsen an der Louis-Krages-Straße war am Mittwochnachmittag bei Schweißarbeiten in Brand geraten.

Christian Butt

Eine große schwarze Qualmwolke über dem Industriehafen in Gröpelingen hat am frühen Mittwochnachmittag in den sozialen Netzwerken viel Aufmerksamkeit erregt. Anders als vor einem Monat, als dort mehrere Hallen in Flammen standen, war die Ursache dieses Mal überschaubar: Wie die Feuerwehr auf Nachfrage mitteilte, war der Inhalt eines Containers der Entsorgungsfirma Nehlsen an der Louis-Krages-Straße bei Schweißarbeiten in Brand geraten.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand mit reichlich Wasser zügig löschen. Nach 20 Minuten konnten die ersten Einsatzkräfte bereits wieder abrücken. Menschen oder Gebäude waren nicht in Gefahr, hieß es. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+