SCHULSCHIFF DEUTSCHLAND Ingo Müller-Fellmett geehrt

Vegesack (ajb). Ingo Müller-Fellmett blickt in diesen Tagen auf 40 Jahre Dienst als Schiffsbetriebsmeister auf dem „Schulschiff Deutschland“ zurück. Er habe, hebt der Schulschiff-Verein hervor, die Entwicklung des Schiffes von einer Ausbildungsstätte und Berufsschule für junge Seeleute bis zum besonderen Veranstaltungsort und maritimen Denkmal von nationalem Rang erlebt und mitgestaltet.
07.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Albrecht-Joachim Bahr

Ingo Müller-Fellmett blickt in diesen Tagen auf 40 Jahre Dienst als Schiffsbetriebsmeister auf dem „Schulschiff Deutschland“ zurück. Er habe, hebt der Schulschiff-Verein hervor, die Entwicklung des Schiffes von einer Ausbildungsstätte und Berufsschule für junge Seeleute bis zum besonderen Veranstaltungsort und maritimen Denkmal von nationalem Rang erlebt und mitgestaltet. Der Vereinsvorsitzende Claus Jäger bescheinigt dem Jubilar: „Dass sich ,Schulschiff Deutschland’ in einem so hervorragenden Zustand befindet, ist auch und vor allem sein Verdienst.“ Müller-Fellmetts fachliche Kompetenz sei gerade auch bei der letzten Reparatur im Hinblick auf die Reduzierung der Kosten besonders hilfreich gewesen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+