Was macht eigentlich...? Irmgard Czarnecki "Am Anfang war ich überfordert"

Als langjährige Leiterin der Bremer Verbraucherzentrale hat Irmgard Czarnecki viel bewirkt. Aber der Übergang in die Rente war nicht einfach. Hier erzählt sie von Schwierigkeiten und Problemen
04.01.2022, 17:17
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Hannah Krug

Von einem auf den anderen Tag Schluss machen – das wollte Irmgard Czarnecki definitiv nicht. 22 Jahre lang hat sie die Bremer Verbraucherzentrale geleitet, dann erreichte sie das 65. Lebensjahr und musste den Platz räumen. Für viele eine Formalie, doch für Czarnecki bleibt es ein Unverständnis: "Die Rente ist heutzutage sehr altertümlich organisiert. Das macht für niemanden Sinn, weder für die Betroffenen, noch für die Institutionen, für die Kolleginnen oder für die Nachfolge." Sie hätte sich einen sanfteren Übergang gewünscht. Sechs Jahre danach ist viel passiert.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren