Frage des Tages - Umfrage beendet

Ist es richtig, dass die AFD keine Veranstaltungen in der Bremischen Bürgerschaft mehr durchführen darf?

Sie waren wieder gefragt, liebe Leser. Täglich stellen wir Ihnen unsere Frage des Tages. Das Ergebnis dieser Umfrage zeigen wir Ihnen hier in diesem Artikel.
05.12.2018, 18:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ist es richtig, dass die AFD keine Veranstaltungen in der Bremischen Bürgerschaft mehr durchführen darf?

Die AfD plant eine Veranstaltung in der Bürgerschaft. Doch die Bürgerschaftsverwaltung wird dieses Vorhaben voraussichtlich ablehnen.

Christian Walter

Ende Oktober ist eine Veranstaltung der AFD in der Bremischen Bürgerschaft teilweise chaotisch verlaufen: Weil die Partei umstrittene Gastredner eingeladen hatte, hatten mehrere Aktionbündnisse zu Protesten aufgerufen und deren Vertreter auch im Veranstaltungssaal ihren Unmut bekundet. Nun plant die Partei die nächste Veranstaltung in der Bürgerschaft: Im März soll es auf Einladung der AFD um die Zukunft der Automobilbranche gehen. Die Bürgerschaftsverwaltung wird dieses Vorhaben voraussichtlich ablehnen – es droht ein Rechtsstreit. Ist es richtig, dass die AFD keine Veranstaltungen in der Bremischen Bürgerschaft mehr durchführen darf?

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+