Banner wirbt für Rote Hilfe Linksradikale Naturfreunde?

Ein Banner am Jugendhaus Buchte, das vom Bremer Ortsverband der Naturfreunde betrieben wird, sorgt für Irritationen: Es wirbt für die Rote Hilfe und eine linksradikale Aktivistin.
08.06.2021, 20:46
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Linksradikale Naturfreunde?
Von Joerg Helge Wagner

Die Bankverbindung samt IBAN-Nummer und BIC-Code ist auf dem Banner an der Buchte, dem Jugendhaus der Naturfreunde Deutschlands in der Buchtstraße, gut lesbar. Unter dem Stichwort "unverzagt" soll hier allerdings nicht für Krötentunnel, Wanderwege oder bienenfreundliche Gärten gespendet werden, sondern für die Rote Hilfe. Und dieser eingetragene Verein wird im Bremer Verfassungsschutzbericht als „gewaltorientiert“ eingestuft. Eine Klage dagegen wurde Ende Oktober vom Verwaltungsgericht abgewiesen. Mit dem Widerspruch der Roten Hilfe gegen diese Entscheidung geht der Prozess nun in die nächste Runde.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren