Bremen Classic Motorshow Kaisens Dienstwagen im Angebot

Bremen. Bei der Automesse „Bremen Classic Motorshow“ steht ab Freitag ein besonderes Fahrzeug zum Verkauf: Es ist der Dienstwagen von Wilhelm Kaisen.
31.01.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kaisens Dienstwagen im Angebot
Von Jürgen Hinrichs

Bremen. Bei der Automesse „Bremen Classic Motorshow“ steht ab morgen ein Fahrzeug zum Verkauf, das für Bremen eine besondere Bedeutung hat. Es ist der Dienstwagen von Wilhelm Kaisen, dem legendären Nachkriegsbürgermeister, der die Hansestadt maßgeblich geprägt hat. Das Auto, ein schwarzer Mercedes der Reihe 220 S mit dem Kennzeichen HB-3-4, war auf die Senatskanzlei zugelassen. Heute ist es im Besitz eines Privatmannes, der den Kaisen-Wagen nun verkaufen möchte.

Die Verkaufsbörse, bei der insgesamt 250 Fahrzeuge angeboten werden, ist Teil einer Messe, die in diesem Jahr ihren Schwerpunkt bei Autos aus den Jahren des deutschen Wirtschaftswunders hat. Von morgen an ist die Veranstaltung in den Messehallen an der Bremer Bürgerweide bis zum Sonntag in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+