Herbstmarkt wird eröffnet Kajenmarkt geht in die Winterpause

Auf in die letzte Runde: Am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. September, ist zum letzten Mal in diesem Jahr Kajenmarkt an der Schlachte. Dafür eröffnet der 13. Herbstmarkt in der Überseestadt.
26.09.2019, 07:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kajenmarkt geht in die Winterpause
Von Pascal Faltermann

Der Kajenmarkt an der Schlachte verabschiedet sich am Wochenende in die Winterpause. Das teilt der Großmarkt Bremen in einer Pressemitteilung mit. Am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. September, von 11 bis 18 Uhr, wollen die Veranstalter und Händler des Marktes mit den Besuchern den Saisonabschluss feiern. Die Bremer Band Larry and the Handjive soll dazu mit Rock ’n’ Roll und Beat der 50er- und 60er-Jahre die passende Musik liefern.

Nachdem die Kaufleute des Kajenmarktes ihre Zelte abgebaut haben, öffnet am darauf folgenden Donnerstag, 3. Oktober, der 13. Herbstmarkt seine Tore am Speicher XI in der Überseestadt. Hier bieten mehr 130 Händler von 11 bis 17 Uhr ihre Waren an. Neben landwirtschaftlichen Erzeugnissen wie Obst, Gemüse oder Pflanzen finden Besucher dort auch Kunsthandwerk, Accessoires, Schmuck und warme Kleidung. Unter den Händlern ist Ina Haynes von Hanfina mit ihren veganen Produkten. Ob Kosmetik, Bekleidung oder ein Babytragetuch, fast alle Artikel von Haynes sind aus Hanf. Der Herbstmarkt findet jedes Jahr am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, statt. Auf dem benachbarten Großmarktgelände stehen den Besucherinnen und Besuchern ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+