Fotostrecke

Katholische Kirche wird zur Flüchtlingsunterkunft

Eine katholische Kirche in Bremen ist zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut worden. In dem 330 Quadratmeter großen Gotteshaus wurden kleine Wohneinheiten mit jeweils rund 20 Quadratmetern Fläche errichtet.
17.12.2015, 15:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Eine katholische Kirche in Bremen ist zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut worden. In dem 330 Quadratmeter großen Gotteshaus wurden kleine Wohneinheiten mit jeweils rund 20 Quadratmetern Fläche errichtet.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren