Registrierung über Kfz-Kennzeichen

Brepark führt kontaktloses Parken ein

Parkhaus Pressehaus ist ab dem 12. Mai Standort für den ersten Testlauf. Autos werden über das Kennzeichen registriert. Ausweitung auf weitere Parkhäuser geplant.
10.05.2021, 17:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Brepark führt kontaktloses Parken ein
Von Mathias Sonnenberg
Brepark führt kontaktloses Parken ein

Die Brepark führt im Parkhaus Pressehaus jetzt das kontaktlose Bezahlen ein.

Brepark GmbH

Die Bremer Brepark bietet ab dem 12. Mai im Parkhause Pressehaus eine neue Technik an: Dort ist dann kontaktloses Parken möglich. Die Pkw werden per automatischer Kennzeichenerkennung bei der Einfahrt erfasst und für die Zeit des Parkvorgangs im System registriert. Der Vorteil des Verfahrens: Bei der Ausfahrt öffnet sich die Schranke ohne das Einstecken oder Vorhalten des Parktickets. Die Parkgebühren werden über die Dauerparkkarte, eine bei der Einfahrt vorgehaltene Giro- oder Kreditkarte, ein Smartphone oder durch das Bezahlen am Kassenautomaten entrichtet.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel auf weser-kurier.de
  • WK-App inklusive
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel auf weser-kurier.de
  • WK-App inklusive
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel auf weser-kurier.de
  • WK-App inklusive
  • E-Paper inkl. Archiv
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+