"Leben und Tod"-Messe Mit Kindern über das Sterben sprechen

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause öffnet am 6. und 7. Mai in der Bremer ÖVB-Arena wieder die mit einem Fachtag kombinierte Messe "Leben und Tod" ihre Pforten.
04.05.2022, 15:31
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Mit Kindern über das Sterben sprechen
Von Ulrike Troue

Wie sie mit jungen Menschen über das Sterben, den Tod und Trauer reden können, das erfahren Besucherinnen und Besucher der Messe "Leben und Tod" in offenen Vorträgen und Lesungen in der ÖVB-Arena. Sie öffnet nach zweijähriger Corona-Pause dieses Jahr wieder – am Freitag, 6. Mai, von 9 bis 18 Uhr sowie am Sonnabend, 7. Mai, von 9 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet neun, ermäßigt sieben Euro.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren