Schwachhausen Kippenberg-Abiturienten: Wiedersehen nach einem Vierteljahrhundert

Schwachhausen (xos). Wer sich 25 Jahre lang nicht gesehen hat, kann viel erzählen. Wie haben sich ehemalige Klassenkameraden verändert? Wohin hat es sie verschlagen? Der Abi-Jahrgang 1990 des Kippenberg Gymnasiums an der Schwachhauser Heerstraße traf sich in der Mensa und feierte sein Wiedersehen.
25.06.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Wer sich 25 Jahre lang nicht gesehen hat, kann viel erzählen. Wie haben sich ehemalige Klassenkameraden verändert? Wohin hat es sie verschlagen? Der Abi-Jahrgang 1990 des Kippenberg Gymnasiums an der Schwachhauser Heerstraße traf sich in der Mensa und feierte sein Wiedersehen.

„Klar war, dass nicht alle kommen würden, aber wir waren dennoch über die vielen Teilnehmer überrascht“, sagten die Organisatorinnen Ailine Wolff-Pfisterer und Ximena Sejas. Insgesamt 63 Ehemalige trafen sich in der Mensa des Kippenberg-Gymnasiums in Schwachhausen. „Eine große Anzahl hat es interessanterweise nach Berlin und Frankfurt verschlagen, einige leben aber auch in Süddeutschland oder im Ausland“, stellten die Organisatorinnen fest. Manche Abiturienten von damals sind nach ihren Wanderjahren in die Heimatstadt oder zumindest in die Umgebung zurückgekehrt.

„Bei den Berufen ist eigentlich alles vertreten, vom Musiker über Chemiker, Informatiker und Architekten, bis hin zum Kapitän zur See und zur Ärztin“, sagte Wolff-Pfisterer. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die Liveschaltung per Videotelefonie nach Australien und in die USA. Aus Melbourne und Boston grüßten zwei ehemalige Mitschüler, die schon vor einigen Jahren dort sesshaft geworden waren.

Bis in den Abend hinein wurde in der Mensa des Kippenberg-Gymnasiums gefeiert, kulinarisch verwöhnt vom Schulküchenverein Bremen. Die Jubilare tauschten Adressen aus und beschlossen: Zum 30-Jährigen werden sie sich wiedersehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+