Kirchentag in Bremen Entwurf für neue Kirchenverfassung in erster Lesung gescheitert

Mit großen Hoffnungen startete der Kirchentag der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK). Doch schon in der ersten Lesung wurde der Entwurf für eine neue Verfassung abgelehnt.
18.05.2022, 19:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Entwurf für neue Kirchenverfassung in erster Lesung gescheitert
Von Frank Hethey

Die angestrebte Reform der mehr als 100 Jahre alten Verfassung der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK) ist vorerst gescheitert: Die erste Lesung des Verfassungsentwurfs wurde abgebrochen, nachdem die erforderliche Dreiviertelmehrheit für den ersten Teil nicht zustande kam. Laut Pressemitteilung stimmten 85 Delegierte für die Grundartikel, 26 Delegierte dagegen, neun enthielten sich. Damit sei bereits die Präambel "überraschend abgelehnt" worden. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren