Kindergruppe aus dem Ostertor will vergrößern / Heute Informationsabend für interessierte Eltern

Knaddeldaddel plant Umzug nach Hastedt

Ostertor·Hastedt (wk). Knaddeldaddel – so heißt eine Kindergruppe im Ostertor, die im August nach Hastedt umzieht und dann zusätzliche Betreuungsplätze für ein- bis dreijährige Kinder anbietet.
14.01.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Knaddeldaddel plant Umzug nach Hastedt

Das ist Knaddeldaddel: Ein Haufen gut gelaunter Krümelmonster mit (von links) Nina Thomas (Erzieherin), Mark Schröder (Gruppenleiter), Christine Borchers (erste Vorsitzende), Tamara Außerehl (Praktikantin) und Nina Aufderheide (FSJ-lerin).

Gerbracht

Ostertor·Hastedt (wk). Knaddeldaddel – so heißt eine Kindergruppe im Ostertor, die im August nach Hastedt umzieht und dann zusätzliche Betreuungsplätze für ein- bis dreijährige Kinder anbietet.

Knaddeldaddel ist ein eingetragener Verein, der mit dem Ziel gegründet wurde, Eltern eine sinnvolle und familienergänzende Kleinkinderziehung in der Gruppe anzubieten. Knaddeldaddel ist Mitglied im Verbund Bremer Kindergruppen. "Das pädagogische Konzept orientiert sich an der Reggio-Pädagogik und befindet sich in einem fortlaufenden Entwicklungsprozess, der sich aus dem Zusammenwirken von Eltern und Pädagogen gestaltet", berichtet der pädagogische Leiter Mark Schröder. Noch hat die Kindergruppe ihre Stammräume am Osterdeich 80. Dort werden in einer Gruppe acht Kinder im Alter zwischen ein und drei Jahren betreut.

Der Elternverein Knaddeldaddel hat zum 1. August die behördliche Zusage bekommen, das aktuelle Platzangebot von acht auf 28 Plätze im U3-Bereich auszubauen. "Wir werden uns als Verein vergrößern, der Charakter unserer Einrichtung soll aber erhalten bleiben", betont Mark Schröder. "Wir möchten auch in der erweiterten Einrichtung engagiert mit allen Beteiligten zusammenarbeiten und den Kindern einen gemütlichen, fantasievollen und kreativen Bereich bieten." Seit einem Jahr arbeiten die Vereinsmitglieder konzeptionell daran, im Sinne der Reggio-Philosophie zu wirken. Da die Kapazitäten am Osterdeich begrenzt sind und vor Ort keine Möglichkeit zur Erweiterung besteht, hat sich der Verein nach neuen Räumen umgeschaut und ist in Hastedt in der Feuerkuhle 69 fündig geworden. Dort sollen zum 1. August zwei neue Gruppen für ein- bis dreijährige Mädchen und Jungen eröffnet werden.

Die neuen Räume werden in den kommenden Monaten saniert und für die besonderen Bedürfnisse der Altersgruppe eingerichtet. Angrenzend an die Räume wird eine Außenfläche geschaffen. Für diese neuen Plätze können sich interessierte Eltern bis zum 25. Januar bewerben.

Bereits am heutigen Montag, 14. Januar, 16 Uhr, und am Sonnabend, 19. Januar, 10 Uhr, gibt es für interessierte Eltern eine Informationsveranstaltung in der Kindergruppe am Osterdeich 80. Um Anmeldung unter knaddeldaddel@gmx.de wird gebeten. Nähere Infos gibt es unter www.knaddeldaddel.de oder bei Mark Schröder, Telefon 705898.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+