König Karo und Konsorten

Es gibt Spiele mit Gedanken, spielerisches Ausprobieren und den Moment, in dem aus Spiel Ernst wird. Dies waren einige der Gedanken der 20 Blaumeier-Malerinnen, als sie mit dem „Spiel-Projekt“ begannen.
11.01.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thomas Walbröhl
König Karo und Konsorten

Blaumeier SPiel - König Karo von Marina Beneke / Sascha Wegener Blaumeier Spiel 17-06

Blaumeier

Es gibt Spiele mit Gedanken, spielerisches Ausprobieren und den Moment, in dem aus Spiel Ernst wird. Dies waren einige der Gedanken der 20 Blaumeier-Malerinnen, als sie mit dem „Spiel-Projekt“ begannen. Am Donnerstag, 18. Januar, eröffnen sie ihre Ausstellung um 18 Uhr in der Kassenärztlichen Vereinigung, Schwachhauser Heerstraße 23. Zu sehen sein werden Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken und auch ein Skatblatt (samt Marina Benekes König Karo). Zur Eröffnung spricht Rainer Beßling, das Rhapsoduo sorgt für Musik. Zu sehen ist die Ausstellung montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 14 Uhr.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+