Frage des Tages - Umfrage beendet

Könnte ein neues Gesetz das Problem der Scheinvaterschaften eindämmen?

Sie waren gefragt, liebe Leser. Täglich stellen wir Ihnen unsere Frage des Tages. Das Ergebnis der Umfrage sehen Sie hier.
16.11.2018, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Bremer CDU will eine Gesetzesänderung auf den Weg bringen, die Scheinvaterschaften verhindern soll. Allein in Bremen-Nord besteht der Verdacht, dass einzelne Männer bis zu 14 Vaterschaften anerkannt und dafür bis zu 5000 Euro pro Kind kassiert haben. In Behörden und Flüchtlingsunterkünften ist von organisierter Kriminalität die Rede. Geht es nach den Christdemokraten, sollen sich nun Bürgerschaft und Senat – auch auf Bundesebene – für neue Regelungen einsetzen. Könnte ein neues Gesetz das Problem der Scheinvaterschaften eindämmen?

So haben Sie abgestimmt:

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+