Frauen als Namensgeberinnen Abstimmung um Straßenbenennung im Neuen Hulsberg-Viertel

Die Straßen und Plätze im Neuen Hulsberg-Viertel sollen ausschließlich nach Frauen benannt werden, das wurde auf der jüngsten Sitzung des Beirates Östliche Vorstadt beschlossen.
16.05.2021, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Abstimmung um Straßenbenennung im Neuen Hulsberg-Viertel
Von Sigrid Schuer

Eine leidenschaftliche Diskussion mit vielen Redebeiträgen entbrannte in der jüngsten, virtuellen Sitzung des Beirates Östliche Vorstadt um die Benennung von neuen Straßen und Plätzen auf dem Gelände des Neuen Hulsberg-Viertels. Es kam zu einer Abstimmung zwischen zwei Anträgen. Helmut Kersting von der Linken monierte, dass es einen Antrag gebe, der bereits 2018 im Bauausschuss des Beirates Östliche Vorstadt von allen Parteien positiv beschieden worden sei.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren