Korallenriffkonferenz Fürst Albert II. von Monaco zu Besuch in Bremen

Die Weltkorallenriffkonferenz findet in dieser Woche in Bremen statt - zum ersten Mal überhaupt in Europa. Aus diesem Anlass war auch Fürst Albert II. von Monaco in Bremen, dem Meeresschutz sehr wichtig ist.
05.07.2022, 17:54
Zur Merkliste
Von Christian Walter

Anlässlich der 15. Weltkorallenriffkonferenz, die in dieser Woche in Bremen stattfindet, war am Montag das Staatsoberhaupt von Monaco, Fürst Albert II., in der Hansestadt zu Gast. Dem Monarchen liegen Umwelt- und Meeresschutz sehr am Herzen, weswegen er die Konferenz im Congress Centrum am Morgen eröffnet hatte.

Den Tag verbrachte der Fürst unter anderem mit Bürgermeister Andreas Bovenschulte, mit dem er am Nachmittag das "Marum" an der Universität besuchte, das Zentrum für marine Umweltwissenschaften. Dort ließ er sich die Bremer Forschung zeigen und lobte das Engagement der Wissenschaftler dort ausdrücklich. Am Abend wurde der royale Gast in offiziellem Rahmen im Rathaus empfangen.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren