Tourstart mit zwei Konzerten in Bremen 17 Trucks für Udo Lindenbergs "Riesenrevue"

Keine Panik - Udo ist da und probt schon für Freitag, 31. Mai. Dann startet der Meister des Deutschrocks seine Deutschlandtournee. In Bremen gibt's Udo Lindenberg sogar im Doppelpack.
28.05.2019, 16:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Rabba

Udo Lindenberg Live 2019: So schlicht der Titel, so opulent dürfte die Show werden auf der Deutschlandtournee, die Udo am Freitag, 31. Mai, in der ÖVB Arena in Bremen startet - und auf derselben Bühne gleich tags darauf fortsetzt. 17 Sattelschlepper sind laut Lindenbergs Presse-Agentur nötig, um das Konzert-Equipment durch die Republik zu kutschieren - zwei mehr als bei seinen bisherigen Shows.

Angekündigt wird eine "Riesenrevue" mit 30 mal zehn Meter messenden LED-Wänden und zahlreichen neuen visuellen Effekten. "Völlig neuer Look, neue Kostüme, viele Überraschungen" - so viel wird immerhin im Vorfeld verraten. Und dass nicht nur die bekannten "Panikkomplicen" mitwirken, sondern Udo auf der Bühne auch von "tollen Gästen" flankiert wird.

Lesen Sie auch

In Bremen entert Udo am 31. Mai (ausverkauft) und beim Zusatzkonzert am Sonnabend, 1. Juni, die Bühne um 20 Uhr. Zwei Konzerte gibt Lindenberg auf seiner Deutschlandtournee nicht nur in Bremen, sondern auch in Berlin, Leipzig und Erfurt sowie in Köln, Mannheim, Stuttgart und Dortmund. In Hamburg steht Udo Lindenberg in der Barclaycard Arena sogar an drei Abenden hintereinander auf der Bühne. Weitere Tourstationen sind Frankfurt, München und Hannover. Insgesamt stehen 23 Konzerte auf dem Tourplan.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+