Große Abschieds-Party in Bremen 2017 letzte Ausgabe von Musikschau der Nationen

Paukenschlag für alle Fans der Musikschau der Nationen: „Im Januar 2017 werden wir mit der 53. Ausgabe der Musikschau noch einmal eine riesige Abschieds-Party feiern“, so Isa Nolle. Die vorletzte Ausgabe geht vom 29. bis 31. Januar über die Bühne.
27.01.2016, 12:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Paukenschlag für alle Fans der Musikschau der Nationen: „Im Januar 2017 werden wir mit der 53. Ausgabe der Musikschau noch einmal eine riesige Abschieds-Party feiern“, sagt Isa Nolle, seit 2011 Organisatorin der traditionellen Großveranstaltung. In diesem Jahr geht diese zum vorletzten Mal von Freitag, 29. bis Sonntag, 31. Januar in der ÖVB-Arena über die Bühne.

„Ich habe diese Entscheidung schweren Herzens getroffen“, betont Isa Nolle, deren Vater Siegfried Falke 1965 die Benefizveranstaltung zugunsten der Kriegsgräberfürsorge ins Leben gerufen hatte. Der Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband Bremen, organisierte das Militär-Musik-Festival im Zeichen der Völkerverständigung bis 1989. „Seitdem Markus Meckel im Herbst 2013 Bundesvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge geworden ist, gibt es von Seiten des Bundesverbandes neue Impulse, die wir auch im Landesverband aufgegriffen haben. Künftig wollen wir uns verstärkt auf die historische Arbeit konzentrieren und haben zu diesem Zweck vor einem Jahr eine junge Referentin eingestellt, die intensiv mit Schulen und Universitäten zusammenarbeitet, um die europäische Gedenkkultur zu pflegen“, sagt Nolle.

Künftig werde es kleinere, musikalische Benefiz-Formate geben. In der vorletzten Ausgabe der Musikschau erwartet das Publikum viele Höhepunkte, sechs Orchester aus vielen Nationen treten auf. Dazu kommt die Irish Dance Formation. Die Besucherzahl bei Musikschau war in den letzten Jahren mit 13.000 Besuchern konstant. (sis)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+